25.05.16

Spargel-Kartoffelstrudel mit Ziehteig

Bei uns neigt sich die Spargelzeit dem Ende zu. Im Gemüseladen brachte ein Bauer gerade seinen grünen Spargel und meinte, das wäre jetzt der letzte dieses Jahres. Aber irgendwie sei er auch froh, dass die Erntezeit vorbei sei, denn in diesem Jahr war das Wetter den Spargelbauern nicht gnädig: feucht und kalt.

Da fiel mir Eva ein, welche Erdbeer-Erntehelfer beobachtete, die im Regen Erdbeeren pflückten und mehr Ehrfurcht vor einer Schale Erdbeeren hatte. So habe auch ich fast Ehrfurcht vor dem Spargel und akzeptiere einen angemessenen Preis, denn es ist nicht immer eine angenehme Arbeit bei jeder Witterung Spargel zu ernten, sehr arbeitsintensiv und viel Bruch.

18.05.16

Kürbisgnocchi mit Spargeln - Wie sich der Herbst mit dem Frühling trifft

Kürbis und Spargel gibt es normalerweise nicht in derselben Jahreszeit. In Sizilien erntet man zurzeit frische Hokkaido in Bio-Qualität. Sie sind noch ziemlich klein, auch eher hell in der Farbe.

Trotzdem muss ich einen probieren, wo Kürbis bei uns so hoch im Kurs ist. Leider gibt es kein Foto vom halbierten, denn innen sieht man sehr deutlich, dass er noch nicht ausgereift ist. An was man sich während der Zubereitung alles erinnern sollte??

Apropos während der Zubereitung: Wie ihr wisst, werden bei uns fast das ganze Jahr Kochkurse angeboten. Ständig bin ich beim ausprobieren und kreieren neuer Rezepte, muss notieren, mehrmals testen usw.

27.04.16

Erdbeertörtchen mit Vanillecreme

Wenn man heute auf den Vigiljoch, unserem Hausberg, schaut sieht man bis weit herunter Schnee. So weiß war er kaum einmal im Winter. Zum Glück ist noch April, dann kann man ihm die Schuld geben. Aber wie ich sehe gibt es bei Petra dasselbe Wetter, jedoch einen anderen Kuchen.

Zu Hause schmeiße ich den Backofen an, damit die Küche heimelig warm wird und verarbeite die ersten, wirklich guten italienischen Bio-Erdbeeren. 

Blind backen klingt immer so schwierig, dabei stimmt das gar nicht. Wenn man der Arbeitsanleitung folgt, kann nicht viel schiefgehen.

18.04.16

Insalata di asparagi alla veronese - Spargelsalat nach veroneser Art


Neulich kamen wir mit einem Vertreter über Spargeln ins Gespräch. Er schwärmte von der Art, wie wir in Südtirol die Spargeln zubereiten, mit Boznersauce und so. Wir wollten dann von ihm wissen, wie man sie denn in Verona, von wo er kommt, serviert.

Da er selbst nicht kocht hat er uns irgendwie versucht zu erklären, wie einfach die Zubereitung in seiner Gegend üblich ist.

Sofort hat es mich gereizt, habe aber nach längerem Suchen im Netz nichts Anständiges gefunden. Dann habe ich mir selbst überlegt, wie ich so einen "insalata di asparagi" machen könnte.

05.04.16

Spirale in zartgrün und rosa

Zwar sind wir endlich in der geliebten Spargelzeit angekommen, aber es gibt auch noch wunderbare Fave. Das ist fast das einzige unbedeutende Problem, welches sich im Frühling stellt, ob der großen Auswahl an frischem Gemüse: Was kommt heute dran? Aber zum Glück geht es jetzt noch eine Weile so weiter und wir können uns nicht nur an den frischen Farben ergötzen, sondern auch genießen.

Direkt im Garten angepflanzt habe ich noch nichts, aber es wartet schon so allerhand in den Startlöchern. Außerdem gibt es in der wilden Natur auch schon einiges zu sammeln.

29.03.16

Kochkurse April, Mai, Juni 2016

Frühling, Sommer, Gemüse...
Dienstag, 31. Mai
20.00 Uhr

 

Salate, Salate, Salate....
Achtung Termin wurde verschoben!
Dienstag, 7. Juni
20.00 Uhr


Information und Anmeldung unter der Telefonnummer: 0473/561122 oder felder.norbert@rolmail.net